Freitag, 1. Juli 2016

Heute gibt's .... Pizzaaaaaaa

Wer kennt ihn nicht - den Heißhunger auf Pizza. Viel zu oft ist - leider! - der innere Schweinehund zu groß um frisch zu kochen und - schnell, schnell - ist die Pizza in den Ofen geschoben.

Dabei geht die self-made Pizza doch sooo schnell und schmeckt einfach irre lecker!

Außerdem macht das Ganze auch noch Spaß - der kulinarischen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt - was das Herz begehrt (oder der Kühlschrank hergibt) kann als Pizzabelag verwendet werden :-)

Gesundes Fast Food quasi!

Irene

Zutaten:

für etwa 2 Blech Pizza:

500 Gramm Mehl
250 ml Wasser
10 g Germ (1 Pkg Trockenhefe)
1 Prise Salz
3 Esslöffel Olivenöl

für die Tomatensauce:
Tomaten (frische oder aus der Konserve)
Zwiebel
Knoblauch
Oregano
Basilikum
Salz, Pfeffer
1 TL Zucker

für den Belag:
... was das Herz begehrt :-) (zB.: Schinken, hartgekochte Eier, Paprika, Tomaten, Salami, Thunfisch, Kapern, Rucola, Mozzarella, etc.)

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und den Teig anschließend intensiv per Hand auf der Arbeitsplatte durchkneten, bis er schön geschmeidig ist.
Wird frische Hefe verwendet, muss diese zuerst in lauwarmen Wasser aufgelöst werden.

Den fertiggekneteten Teig  in einer abgedeckten Schüssel gehen lassen, bis er sich im Volumen etwa verdoppelt hat.
Danach wird der Teig ausgezogen und auf ein Backblech gebreitet.

Während der Teig geht, lässt sich die Tomatensauce gut zubereiten:
 Zwiebel in einer Pfanne anschwitzen, Tomaten dazugeben, Knoblauch und Gewürze beifügen, kurz aufkochen - fertig.

Den Teig mit der Tomatensauce einstreichen und nach Wunsch belegen.
Zum Schluss noch mit Oregano bestreuen und ab in den Ofen. Bei 250°C Umluft (noch besser, sofern der Ofen dies hat: Pizzastufe, dabei wird ein Steinofen simuliert, da die meiste Hitze von unten kommt) etwa 10 - 15 Minuten backen.

>> Rezept herunterladen

Kommentare:

  1. Ooh jammi, bei uns gibts heut auch Pizza :D Wir machen den Teig immer mit Weißbier statt Wasser, muha ^_^
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) super Variante - werden wir ausprobieren!

      LG Irene

      Löschen