Nichts für Suppenkasper: pikante Paprikasuppe

Wenn’s draußen mal wieder so richtig unangenehm ist, seit Tagen die Sonne nicht durchgekommen ist, der Nebel sich zäh hält und sich eine Erkältung ankündigt – dann ist  Tee- und Suppenzeit 🙂 

Und genau an so einem Tag haben wir uns mit einer pikanten Paprika-Suppe mit Riesengarnelen verwöhnt! Leeeecker, wärmend, gesund oder einfach nur für die Gemütlichkeit!

… bietet sich natürlich auch als Vorspeise an 🙂
Irene
Zutaten:
500 g gemischte Paprika
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
etwa. 3 cm frische Ingwerwurzel
1/2 Liter Gemüsesuppe 
1 Becher Crème fraîche
1 TL Sambal Oelek
Riesengarnelen
… und so geht’s:

Paprika (schälen nicht nötig) anbraten, bis er Röstspuren aufweist, danach die restlichen Zutaten (Ingwer, Zwiebel, Knoblauch) hinzugeben und ebenfalls mitanbraten. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen, kurz aufkochen und danach mit dem Pürierstab durchmixen.

Anschließend wird der Crème fraîche sowie Sambal Oelek beigefügt. Nach nochmaligem pürieren leicht weiter köcheln lassen.
Die Gambas werden in Olivenöl, Knoblauch und Sambal Oelek angebraten und als Garnierung mit der Suppe serviert.
Guten Appetit!

>> Rezept als .pdf herunterladen

Teile den Artikel gerne in deinem Netzwerk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.