Startschuss: Beerenzeit!

Die Beerenzeit hat begonnen 🙂

Die Erdbeerländer haben geöffnet für die fleißigen Selberpflücker und die Verkaufsstände neben den Straßen sprießen nur so heraus.
Jetzt ist es auch für mich Zeit, mich den Erdbeeren zu widmen!
Als ersten Streich gibt’s frische Erdbeer-Minz-Schnitten, die man mit etwas mehr Aufwand in eine leckere und hübsche Torte verwandeln kann 😉 – dazu aber ein andermal.

Gutes Gelingen!
Irene

Zutaten: 
Für den Boden:
5 Eier
190 g Mehl
160 g Zucker + Vanillezucker
30 g Kakao

Für die Erdbeercreme:
ca. 700 g Joghurt
250 g Topfen
8 Blatt Gelatine
ca. 1 kg Erdbeeren
Zucker nach Geschmack
etwas Zitronensaft
etwa 9 große Minzblätter

und so geht’s:

Als Vorbereitung werden die Erdbeeren gewaschen und ein der Großteil davon in kleine Stücke geschnitten.
Für den Boden erst die Eier trennen, das Eiklar zu Schnee schlagen. Wenn der Eischnee fest ist, direkt die Dotter sowie den Zucker hinzugeben. Am Schluss das Mehl-Kakao-Gemisch mit dem Schneebesen unterheben.
Die Masse wird, auf dem Backbleck verteilt, bei 175°C Umluft etwa 30 Minuten gebacken.
Für die Creme werden Joghurt, Topfen und etwas Zitronensaft vermischt. Die in kleine Stücke geschnittenen Erdbeeren werden unter die Masse gerührt und das Ganze mit Zucker abgeschmeckt.
Die Minze wird ganz fein geschnitten und ebenfalls in die Creme gerührt.
Die Gelatine wird – nach Anleitung aufgelöst – zum Schluss in die Erdbeer-Creme gerührt.
Die Creme auf dem Kuchenboden verteilen und über Nacht bzw. einige Stunden kaltstellen.
Mit den restlichen Erdbeeren verzieren.
Teile den Artikel gerne in deinem Netzwerk!

2 Kommentare

    1. Author

      Liebe Lisa,

      schön zu hören! 🙂 Viel Spaß beim Nachbacken und lass sie dir schmecken. In Kürze kommt noch eine Minz-Kombi 🙂

      LG Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.