Seit langem wollte ich mal wieder etwas mit Marzipan zaubern und in welche Zeit des Jahres passt Marzipan besser als zu Weihnachten?  (… wenn man es nicht zu Marzipanschweinchen verarbeiten möchte – dann wäre natürlich Silvester der passendere Anlass 😉) Daher habe ich eine festliche Gewürztorte für euch kreiert!  FeinesWeiterlesen…

Da ich seit etwa 2 Wochen in Mutterschutz bin (ja, wir bekommen Ende Jänner Nachwuchs! 😍), bin ich dieses Jahr tatsächlich auch zum Keksebacken gekommen. Gemeinsam haben es meine Mutter und ich auf etwa 13 Sorten gebracht!  Bei uns ist das mit den Keksen aber immer so gewesen, und wirdWeiterlesen…

Oh ja, es ist mal wieder Zeit für Macarons!  Im Zuge der Überlegungen für die Weihnachtsbäckerei, der ich heuer etwas mehr Augenmerk widmen möchte, bin ich wieder einmal auf die Kombination: Ananas – Schokolade gestoßen. Lässt sich nicht nur in lecker Konfekt verwandeln, sondern schmeckt auch ganz wunderbar zwischen 2Weiterlesen…

Wir leben ja echt in einem Nebelloch – gerade um diese Jahreszeit ist es leider bei uns eher deprimierend.  Wenn man aus dem Fenster sieht, ist da eine graue Wand … Da hilft dann manchmal nur die Flucht in die Sonne – und wenn das nicht geht, die kulinarische FluchtWeiterlesen…

Ob an Feiertagen, zum Nachmittagskaffee oder einfach so zwischendurch – der Rehrücken passt und schmeckt immer! (Ja: trotz Schokoglasur!) Ein Kuchenklassiker, der meiner Meinung nach ein wenig in Vergessenheit geraten ist, dabei ist er trotz oder gerade wegen seiner Schlichtheit ein Highlight jeder Kuchentafel! Wie so mancher Kuchenklassiker, den ichWeiterlesen…