… die letzten Sommertage genießen!

Obwohl er recht lange auf sich hat warten lassen, ist der Sommer doch noch ins Land gezogen und beschert uns nun auch noch tolle Spätsommertage! 
Für uns geht’s heute noch für ein paar Tage nach Bella Italia ans Meer – nach dem aktiven Urlaub im Juni versuchen wir uns in ein paar entspannten Tagen bei Pizza, Pasta und Mare… 
Mal sehen, ob wir das Nichtstun überhaupt schaffen – Venedig, Triest sind nicht weit, die Akkus meiner Rosi (Kamera) aufgeladen und die Speicherkarten leer… Wenn ich wetten müsste, würde ich sagen: wir werden trotzdem „sightseen“ wie die irren 😉 Mein persönliches Ziel ist, zumindest einen Tag entspannt am Strand zu verbringen – drückt uns die Daumen!
Wer nicht wegfahren kann, holt sich den Urlaub einfach kulinarisch ins Haus – funktioniert sehr gut (erprobt!) mit dem leckeren Mango-Rucola-Salat, den ich noch mit würzigen Garnelen verfeinert habe. Perfekt für einen gemütlichen Sommerabend und zum „In die Ferne“-Träumen! 
Schönen kulinarischen Urlaub! 🙂

Irene

Zutaten:
1 Mango
1 Limette
1 Paprika
1 Chilischote
2 mittelgroße Karotten
1 1/2 EL Öl (neutrales Öl)
1 EL Sojasauce
1/2 EL Zucker
Koriander
Pinienkerne (geröstet)
Rucola

Garnelen
Knoblauch
Sambal Oelek
und so gehts:

Für die Marinade wird die Schale der Limette fein abgerieben und die Frucht ausgepresst. Die Chilischote wird entkernt, fein gehackt und dann mit dem Limettensaft, der Limettenschale, Sojasauce und dem Zucker verrührt. Zum Schluss kommt noch das Öl hinzu.

Anschließend schält und entkernt man die Mangos und schneidet das Fruchtfleisch in mittelgroße Rechtecke. Mit der Paprika verfährt man ähnlich und die Karotten reibt man mittelgrob. Alle Salatzutaten werden mit dem gehackten Koriander in einer großen Schüssel vermischt.

Dann noch die Pinienkerne anrösten, auf die Seite stellen und die Garnelen in Öl braten, dazu empfehle ich zuerst ein paar Knoblauchscheiben im Öl anzuschwitzen und ein Löffelchen Sambal Oelek für die Würze hinzuzugeben.

Zum Schluss nur noch das Dressing in den Salat einarbeiten, mit den Garnelen anrichten und die angerösteten Pinienkerne darüberstreuen.

>> Rezept herunterladen

Teile den Artikel gerne in deinem Netzwerk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.