Kampf dem Novemberblues…

Wir leben ja echt in einem Nebelloch – gerade um diese Jahreszeit ist es leider bei uns eher deprimierend. 
Wenn man aus dem Fenster sieht, ist da eine graue Wand … Da hilft dann manchmal nur die Flucht in die Sonne – und wenn das nicht geht, die kulinarische Flucht in wärmere Gefielde. Urlaubsfeeling kommt mit den leckeren Asia-Fischbällchen garantiert auf! – Einfach mal eine kulinarische Fernreise ausprobieren, wenn der Novemberblues zuschlägt!
Gute Reise, 
Irene


Zutaten:

    Für die Fischreisbällchen:

    250 g Jasminreis
    1/2 Packung Dorschfilet
     1 TL Knoblauch
    30 g Kartoffelflocken
    3 EL Kikkoman Sojasauce
    2 EL Sambal Oelek

    Für die Panade:
    Mehl
    Ei
    Brösel

    Für den Asia Soja Dip:
    3 EL süße Sojasauce
    2 TL Knoblauch
    1/2 TL Fishsauce
    etwas Sambal Oelek
    1 TL Zucker
    Wasser zum Verdünnen
    Ingwer in kleinen Stückchen
    Korianderblätter
    Öl zum Herausbacken
    Blattsalat
    Salz, Pfeffer

    Zuerst den Jasminreis laut Anleitung auf der Packung kochen und auskühlen lassen. Währenddessen den Dorsch auftauen und mit einem Messer klein hacken oder schneiden.

    Anschließend wird der Fisch mit den restlichen Zutaten mit dem Reis vermischt und mit Salz und Pfeffer etwas gewürzt.

    Danach formt man eus der Masse Bällchen, die paniert werden. Dazu wendet man zuerst die Bällchen in Mehl, zieht sie durch ein aufgeschlagenes Ei und bedeckt die Bällchen dann mit den Bröseln.
    Anschließend frittiert man die Bällchen langsam in heißem Fett goldbraun, bis sie gut durch sind.

    Für den Dip einfch alle Zutaten miteinander verrühren, gemeinsam mit den Fischreisbällchen und grünem Blattsalat servieren.

      Teile den Artikel gerne in deinem Netzwerk!

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.