Macarons im Advent

Oh ja, es ist mal wieder Zeit für Macarons! 
Im Zuge der Überlegungen für die Weihnachtsbäckerei, der ich heuer etwas mehr Augenmerk widmen möchte, bin ich wieder einmal auf die Kombination: Ananas – Schokolade gestoßen. Lässt sich nicht nur in lecker Konfekt verwandeln, sondern schmeckt auch ganz wunderbar zwischen 2 Macaronshälften! 🙂 

Überzeugt euch selbst!
Schöne 2. Adventwoche,
Irene


Zutaten:

Für die Macaronsschalen siehe Macarons-Grundrezept.

Dunkle Schokolade
etwas Butter
frische Ananas, fein gewürfelt

und so gehts:

Die Macarons-Hälften, ich habe mich diesmal für gelb entschieden, werden wie im Macarons-Grundrezept angegeben zubereitet.
Für die Füllung schmilzt man dunkle Schokolade mit etwas Butter und rührt die (abgetropften) Ananaswürfel unter. 
Mit dem Spritzsack ist das Füllen dank der Ananasstücke schwierig, mit einem Teelöffel ist man aber mindestens genauso schnell. 
Schokolade anziehen lassen und genießen!

Teile den Artikel gerne in deinem Netzwerk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.