Verliebt, Verlobt, Verheiratet – NY Chocolate Chip Cookies

Ihr habt sicher schon gemerkt, dass die Titel zu den Candybar-Posts auf die Hochzeit gemünzt sind. Mit dem letzten Beitrag dazu muss/darf ich mein Gustostückerl-Bar-Projekt jetzt abschließen… Gut, der Großteil der Arbeit war am Hochzeitstag um ca. 11 Uhr vollbracht, als alles aufgebaut und ich aus der Verantwortung entlassen war – dann kam nur noch das Feiern. Aber dank der Blogposts hat es mich doch noch eine ganze Weile begleitet.

Jetzt heißt es dann wohl: ran an den Schneebesen, auf die Plätzchen, los! 😀 … ich habe schon viele Ideen!

Die Chocolate Chip Cookies bilden da ja den perfekten thematischen Übergang, findet ihr nicht? – als wäre es so inszeniert worden…

Alles Liebe, Irene


Zutaten:

160 g Mehl
110 g Staubzucker
etwas Vanillezucker
110 g weiche Butter
1 Ei
1 Prise Zimt
½ Pkg Backpulver
60 g gehackte weiße Schokolade
100 g Schokotropfen, zartbitter (backstabil)

… und so geht’s:

Zuerst schlägt man Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig, bevor man das Ei hinzugibt.
Alles gut verrühren und dann das Mehl und Backpulver hinzufügen. Jetzt wird die gehackte, weiße Schokolade untergerührt und die Schokotropfen untergehoben.
Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen und mit einem Löffel kleine Häufchen der Cookies-Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Achtung: hierbei genügend Abstand lassen und die Kleckse nicht zu groß machen, da sich die Cookies ziemlich ausdehnen!
Nun werden die Cookies etwa 15 – 20 Minuten gebacken.
Auskühlen lassen, genießen oder in einer Keksdose aufbewahren – gutes Gelingen!
Teile den Artikel gerne in deinem Netzwerk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.