… denn du strahlst ja selber wie der Sonnenschein! Heut ist dein Geburtstag – darum feiern wir…“ Ein super Geburtstagslied 😉 – das bei unseren Familiengeburtstagen tatsächlich immer noch brav gesungen wird (mit Gitarrenbegleitung),  als Alternative  quasi zum klassischen „Happy Birthday“. Das Lied ist in Österreich eigentlich gar nicht soWeiterlesen…

Auf der Suche nach Inspiration für ein neues Erdbeer-Rezept (ihr erinnert euch an die 5 kg Erdbeeren?), mit dem Anflug einer Erinnerung an Erdbeer-Kardinal-Schnitten, bin ich auf die Seite Kreativfieber und Juttas Lieblingstorte gestoßen. Das kam meiner Vorstellung schon sehr nahe – und Himbeeren sind ja easy durch Erdbeeren ausgetauscht.Weiterlesen…

Topfennockerl

Mache mögen „süße Mittagessen“ ja nicht besonders – zu dieser Gruppe gehöre ich überraschenderweise nicht. Germknödel, Topfenpalatschinken, oder eben Topfennockerl: ich liebe sie! Zurückkommend auf die bereits zitierten 5 kg Erdbeeren 😉 gabs an dem besagten Tag also auch noch Erdbeersauce mit Topfennockerl – nach einem bewährten Rezept aus dem,Weiterlesen…

Bevor die Rhabarber-Zeit zu Ende geht, noch ein kulinarisches Gustostückerl, das ich mir selbst zum Geburtstag „gebastelt“ habe. Die Idee dahinter – Rhabarberzeit, also was „saisonelles“ und Himbeeren sind einfach lecker und so ein Himbeerspiegel sieht einfach schön aus. Da ich Torten gerne nicht so süß und „gallig“ mag, istWeiterlesen…

Eigentlich war die Entstehungsgeschichte ja andersrum – die Torte war so lecker, dass ich sie kurzerhand zur Erdbeer-Minze-Schnitte umgemodelt habe. Hier aber in der umgekehrten Reihenfolge – quasi „pimp my Schnitte“ – und im Handumdrehen (naja, nicht ganz…) gibts eine superleckere Erdbeer-Minze-Torte. Gutes Gelingen! Irene Zutaten:  Für den Boden: 5Weiterlesen…